• Menschen machen Frieden
 

Nachrichten

PaxPostPB 01/2021Die erste Ausgabe 2021 der PaxPostPB ist erschienen. Das Mitteilungsblatt der Diözesanverbandes wurde an alle Mitglieder verschickt und kann auch als PDF-Datei heruntergeladen werden.

20.09.2020

BILDungsPUNKT Friedensbildung und Friedensarbeit wird eröffnet

Bildpunkte sind Standorte der kirchlichen Bildungsarbeit, deren Angebote die Schwerpunkte und Aufgaben der Pastoral in den Pastoralverbünden und den neuen Pastoralen Räumen gezielt unterstützen und fördern.


"Bildpunkte sind Standorte der kirchlichen Bildungsarbeit, deren Angebote die Schwerpunkte und Aufgaben der Pastoral in den Pastoralverbünden und den neuen Pastoralen Räumen gezielt unterstützen und fördern." So beschreibt es die Website der Katholischen Familien und Erwachsenenbildung kefb in Paderborn auf ihrer Homepage.

Dabei spielt der Friedensgedanke im christlichen Menschenbild eine zentrale Rolle gerade auch in den Gemeinden vor Ort. Der pax christi-Diözesanverband Paderborn hat in Kooperation mit der kefb-Paderborn ein Team zusammengestellt, das sich den Fragen nach Frieden und Friedensarbeit stellt. In den Bildungsangeboten werden Themen vorgestellt und miteinander diskutiert unter dem Dreiklang: Gerechtigkeit, Frieden, Bewahrung der Schöpfung.

In einer ersten Runde, die im September 2020 startet, werden die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen zum Anlass genommen, um Möglichkeiten der Umsetzung vor Ort darzustellen: #nachhaltig wählen # solidarisch aktiv #gewaltfrei handeln #menschlich empowern #gerecht liefern.

Für die zukünftige Arbeit bietet das Pfarrzentrum St. Stephanus die passenden Räume: nah, barrierefrei, als spirituelles Zentrum, zur Begegnung vor Ort.

Der Friedensarbeiter der Katholischen Friedensbewegung pax christi-Diözesanverband Paderborn Manfred Jäger koordiniert die Aktivitäten der Gruppe. Er umschreibt das Ziel der Arbeit mit den Worten von Bernd Rieche, Referent der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden in Bonn: "Friedensbildung im engeren Sinne wird hier verstanden als politische Bildung, die gesellschaftliche Teilhabe und demokratisches Miteinander in begleiteten Lernprozessen fördert und dabei ganzheitlich Kopf, Herz und Hand einschließt und den Umgang mit gesellschaftlichen Konflikten im Fokus hat." (Bernd Rieche: Bewegung für mehr Friedensbildung; in Friedensforum 03/2020)

Eröffnet wird der Bildpunkt im Rahmen eines Gottesdienstes am Sonntag, 25. Oktober 2020 um 09:30 Uhr in der Kirche der St. Stephanus Gemeinde Paderborn. Die Kampagne des katholischen Hilfswerkes Missio "Selig, die Frieden stiften: Solidarisch für Frieden und Zusammenhalt!" ist an diesem Sonntag der Weltmission Schwerpunkthema. "Damit bietet sich uns ein optimaler inhaltlicher und handlungsorientierter Anknüpfungspunkt, um die Arbeit des Bildpunkt-Teams Friedensbildung vorzustellen", erläutert Roland Schmitz, Pastor im Pastoralverbund Paderborn Nord-Ost-West und Mitglied im Bildpunkt-Team.

Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es die Gelegenheit zum Austausch und zum Kennenlernen natürlich unter den geltenden Hygienevorschriften auf dem Pfarrhof des Gemeindezentrums St. Stephanus.

INTERNATIONALE KATHOLISCHE FRIEDENSBEWEGUNG PAX CHRISTI-DIÖZESANVERBAND PADERBORN

PFARRZENTRUM ST. STEPHANUS

ARNDT-STRAßE 33

33100 PADERBORN

Dienstag 14:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch 10:00- 12:00 Uhr

zurück zurück