• Menschen machen Frieden
 

Nachrichten

Mehr fürs Militär - nicht mit uns!Streiten für Gerechtigkeit, Frieden und Abrüstung Mit der pax christi Kampagne "Mehr fürs Militär – Nicht mit uns!“ beim DGB-Friedensfestival wollen pax christi und weitere Dortmunder Gruppen und Parteien gegen die Aufrüstungspolitik der Bundesregierung informieren und mobilisieren

Veranstaltungen

Sa 17.11.2018,
09:30 - 17:00 UhrFrieden - geht doch!

23.05.2012: WDR zum Aktionskreis Freie Senne

WDR-Nachrichten berichten von einer Veranstaltung des Aktionskreises 'Freie Senne'

Wie belastet ist der Truppenübungplatz Senne? Das WDR 2 berichtet in seinen Nachrichten von einer Veranstaltung des Aktionskreises 'Freie Senne'

Wie folgt berichtet WDR 2 für Ostwestfalen-Lippe in seinen Nachrichten vom Mittwoch, 23.5.2012:

Wie belastet ist der Truppenübungplatz Senne? Der Aktionskreis "Freie Senne" vermutet große Mengen Gift auf dem Truppenübungsplatz. Die Initiative geht davon aus, dass Munition, Granaten und Gefechtsköpfe über Jahrzehnte hinweg in der Senne zu Umweltschäden geführt haben. Die 20 Schießbahnen auf dem Truppenübungsplatz sind, so der Arbeitskreis, besonders stark belastet. Die Erdwälle seien dort seltsam weiß, es wachse kein Gras mehr auf ihnen. Die Initiative vermutet, dass ein giftiger Chemiecocktail aus Munitionsrückständen den Boden verseucht hat - so wie auf vielen anderen Truppenübungsplätzen in Deutschland. Aber auch Signalmunition und Rauchmittel, wie sie in den Kampfdörfern verwendet werden, seien eine große Umweltgefahr. Nach Ansicht des Arbeitskreises sollten die Senneanlieger von den Briten endlich Klarheit über den Umfang dieser Schäden einfordern

zurück zurück