• Menschen machen Frieden
 

Nachrichten

Friedensarbeit an der Graswurzel - Erfahrungen aus Burundi Thomas Mecha arbeitete drei Jahre lang als Friedensfachkraft im ländlichen Burundi für die kirchliche Friedensorganisation CDJP-Bururi. Gemeinsam mit seinen burundischen Kollegen vor Ort etablierte er neue Methoden der Friedensarbeit, um soziale Konflikte nachhaltig zu lösen.

Nachrichten


Mahnwache in Paderborn

Dialog statt Konfrontation

Es herrscht Krieg in Syrien. Und die Bundeswehr mischt mit. Offiziell zwar nur in unterstützender Mission, doch auch das provoziert Widerstand. Zum Beispiel bei pax christi Paderborn und der Paderborner Initiative gegen den Krieg.17.12.2015

Ein Tag der Begegnung und Besinnung

In der Laurentiusscheune in Borchen kam es auf Einladung unseres Diözesanverbandes zu einer eindrucksvollen Begegnung mit Flüchtlingen des Ortes.15.12.2015

Leserbrief an den DOM

Martin Guntermann-Bald hat einen Leserbrief zum DOM-Bericht (Nr. 41, 2015, S.20f.) zu den Vermögensrücklagen unseres Erzbistums geschrieben. 14.12.2015

Zum Tod von Hartmut Linne

Unser Friedensarbeiter Hartmut Linne ist am 13. September 2014 im Alter von 62 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben.08.10.2014

Friedensfest auf dem Kesselbrink

Beim Bielefelder Friedensfest am 30.08.2014 hat Arno Klönne das nachfolgende Grußwort für eine Poltik ohne Gewalt gesprochen. 31.08.2014

Presseschau

Erster Weltkrieg in der Neuen Westfälischen

In der NW wurde zum Ersten Weltkrieg ein Interview mit Arno Klönne geführt und über das Statement von Heinz-Josef Algermissen berichtet.09.07.2014

Lernen aus dem Ersten Weltkrieg?

Arno Klönne analysiert beim Linken Forum in Paderborn die Interessen der beteiligten und wird musikalisch von Akampita Steiner begleitet. 08.07.2014

Tagebuch aus der DR Kongo

Rundbrief aus Kinsasha - Mai 2014

Monatrückblick - Anregen und Bewegen - Begegnungen im Alltag22.05.2014

Ostermarsch OWL 2014

Ostermarsch OWL in Sennelager: Für eine zivile Zukunft der Senne

Im Angesicht der Kasernen fand in diesem Jahr der Ostermarsch Ostwestfalen-Lippe mit über 150 Teilnehmern in Sennelager statt.23.04.2014
Ukraine: Deeskalation statt Konfrontation

Presseerklärung des Diözesanverbandes zur Situation in der Ukraine: Deeskalation statt Konfrontation

Der Diözesanverband Paderborn überträgt in einer Pressemitteilung die von Bertha von Suttner 25 Jahre vor Beginn des Ersten Weltkrieges gestellte Formulierung "Die Waffen nieder!" auf die aktuelle Situation in der Ukraine und fordert von allen Beteilgten eine Deeskalation statt Konfrontation.24.03.2014

 1 2 3 4 5